BANDS 2024

Trio Euter

Während man also erstaunt fest stellt, dass Volksmusik nicht nur Blockflöten-Unterricht bedeuten muss, sondern auch mit dem Leben heute zu tun haben kann und mit einer Rock’n’Roll-Einstellung, die Autoritäten grundsätzlich misstraut und den Mutterwitz als Opposition einsetzt – während man also noch verwundert den Kopf schüttelt, kommt das Trio Euter mit Songs neueren Datums, die ganz dieser Tradition folgen. Dem Schacher Seppli, beispielsweise. Und weil der Sepp eigentlich ein Hit ist, ist man jetzt in der Nähe der „neuen Volksmusik“, weil hinter Ruedi Rymanns populärstem Lied muss sich Matter, Mani nicht verstecken oder die West, Züri, was ja noch viel lauter aufbegehrte.

Šuma Čovjek

Šuma Čovjek ist ein Erlebnis. Die Schweizer Band schafft es wie keine andere das Publikum auf eine Reise der Gefühle mitzunehmen. Bei ihren liebevoll inszenierten Songs, die von melancholischen Balladen über Orientbeats und Chanson bis hin zu rhythmischem Balkan-Pop reichen, bleiben kein Tanzbein und kein Herz unberührt. Sprachlich darf man sich auf akrobatische Sprachsprünge zwischen Französisch, Kroatisch, Arabisch und Deutsch freuen, wobei das Zusammenspiel mit dem Publikum das Herzstück jeder Show ist.

Dylan Dogs

Dylan Dogs gehen auf eine Reise, die wie nichts von dem tönt, dass sie schon gemacht haben. Die offene Zielvorgabe ist das Mantra das den Bandsound durchdringt. Die Soundelemente werden buntgemischt, eine Americana Gitarre fliegt über den Rumba-Teppich, Tom Waits trifft auf Pop-Versatzstücke und ein Gospel den auch Johnny Cash gespielt hat verdüstert sich ins Dunkel-Schwarze.
Über diesen Teppich legt sich die dunkel-samtige Reibeisenstimme von Count Vlad und erzählt meist in Englisch, selten auch auf Schweizerdeutsch, Geschichten der Verlierer und Aussenseiter, welche sich in der Taverne zum Weltenende treffen.

Nubya

Nubya steht für pure musikalische Leidenschaft. In ihren Texten gibt die Basler Künstlerin offen Einblick in ihre Gefühlswelt. Als Sängerin steht sie so frei und lebendig auf der Bühne, wie es sich das Publikum nur wünschen kann. Ohne ein Instrument zwischen sich und dem Publikum; ganz Frau, unverfälscht und echt. „Ich möchte mit meinen Texten ausdrücken, was ich empfinde“, sagt das Multitalent, das Songs schreibt und ganze Produktionen koordiniert und durchzieht, über sich und ihr Schaffen. Ein Schaffen, das auch geprägt ist von ihrem Wesen als Kosmopolitin, die nie den Bezug zu ihren Wurzeln – ihrer Familie – verloren hat.

The Sheiks

Swingful Joy! Berauscht vom Jazz der Anfänge torkeln die sechs Musiker durch
zeitloses Hitmaterial und mischen munter Eigenkompositionen unter.

Präsentiert mit durchschlagender Spielfreude und einer Prise Dada. Hey, die Roaring Twenties haben gerade erst begonnen, oder?!

PROGRAMM

Freitag 27. September 2024

Trio Euter / Šuma Čovjek

Trio Euter / 19:00 – 20:30 Uhr
Šuma Čovjek / 21:00 Uhr – 22:30 Uhr

Samstag 28. September 2024

Dylan Dogs / Nubya & Band

Dylan Dogs / 19:00 – 20:30 Uhr
Nubya & Band / 21:00 Uhr – 22:30 Uhr

Sonntag 29. September 2024

Moules & Champagner mit „The Sheiks“

Moules & Champagner unterstützt durch Swing’n more von „The Sheiks“ / ab 13:00 – 22:00 Uhr

TEAM

Felix Suter

Seit 25 Jahren auf Zugerboden wohnhaft und immer im Gastrobereich tätig. Fühlt sich auf beiden Seiten der Bar wohl und sucht nach 10 Jahren Zytclub ( ist der wieder offen? ) weitere Herausforderungen. Da er an Livemusikentzug leidet kommt Zytamsee da genau zur richtigen Zeit.

Matthias Luchsinger

Hat früher Zeit im Medienbereich vermarktet und liebt heute die Zeit am See. Sei es am „Genuss Film Festival“ oder jetzt mit Musik am „zytamsee“. Liebt es Events zu kreieren und Gastgeber zu sein oder als Marketier Marken aus Ideen zu bauen. Hat einen Sohn und pendelt zwischen Zug und Zürich.

Martin Fähndrich

Aufgewachsen in Walchwil direkt am See, liegt es ihm am Herzen als „Seebueb“ auch viel Zeit an diesem zu verbringen. Seine Leidenschaft, die Musik und das schönste Element „Wasser“ zu verbinden ist sein langgehegter Traum. Daher sehen wir uns am „zytamsee musigfestival“ für schöne Momente am Ufer.

Linus Schweizer

Versteht sich auf die rechtlichen und kulinarischen Aspekte des Festivals, mag Livemusik und fühlt sich am See zuhause.

Stefan Schwörer

Musik in der Musikindustrie, Musik als Vorstand in der Galvanik, Musik als DJ, Musik als Sänger das ist Geschichte. Aber die Geschichte geht weiter, mit „zytamsee“ weil „zytamsee“ ist viel Musikzeit am See!

Stephan Rudolf

Stephan ist in Zug aufgewachsen und war seit jeher musikbegeistert. Als Unternehmer
und Familienvater ist es mir wichtig, das kulturelle Angebot in Zug weiterhin attraktiv zu gestalten und zu erweitern – „dafür setze ich mich gerne ein“
Zytamsee ist dabei ein wertvoller Beitrag, für Jung und Alt – lasst die Stadt Zug aufleben!

KONTAKT

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir ab sofort wieder neue Mitglieder für unser Festival willkommen heißen! Seien Sie dabei, wenn wir gemeinsam an einem unvergesslichen Wochenende voller Musik, Kulinarik und viel Spass teilhaben.

Über das Kontaktformular können Sie sich gerne registrieren für eine Vereinsmitgliedschaft, aber auch Fragen und Anregungen sind stets willkommen.

Vielen Dank, Ihr „zytamsee“-Team.

https://www.traditionrolex.com/29

Verein „zytamsee“
Dammstrasse 19
6300 Zug

Tel: +41 79 898 28 64
kontakt@zytamsee.ch
www.zytamsee.ch

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.

NEWS / PRESSE

Zentralplus
Seit letztem Dezember ist der Zytclub Geschichte. Zu Ehren des Lokals steigt Ende Sommer ein neues Musikfestival am Zugersee. Mehr lesen…

Zuger Zeitung
Eine Hommage an den «Zytclub»: Neues Festival bringt Rock, Blues und Swing nach Zug. Mehr lesen…